Die digitale Entwicklung umfasst weiterhin Südtirol und kommt dank der Innovationen von Mima in St. Ulrich an. Hier, im Herzen der Dolomiten, ist Rabanser&Co beheimatet, seit 1981 ein lokaler Bezugspunkt für den Verkauf von Weinen, Bieren, Likören und Spirituosen, das sich bei der Erneuerung des Technologieparks seines Geschäfts auf die Expertise des Unternehmens Bozen verlassen hat. 

Die Protagonisten dieses wichtigen Upgrades, die elektronischen Etiketten von Nebular. Diese innovative, interaktive und außerordentlich widerstandsfähige Lösung ist ein echtes Arbeitsinstrument, das es Ihnen ermöglicht, den Betrieb im Geschäft maximal zu optimieren und seinen Kunden angesichts eines unveränderten Engagements der Mitarbeiter, die so ihre Zeit und Aufmerksamkeit für andere Aktivitäten. 

Von der automatischen Preisaktualisierung über die Überprüfung von Fristen, Inventar, Eingabe von Werbeinformationen bis hin zum Pick&Collect garantiert die Linie Nebular erhebliche Zeitersparnis und eine deutliche Produktivitätssteigerung dank einer Innovationskonzentration in einem vielseitigen und eleganten Design mit einer Dicke von nur 7 mm. 

Sicher, zuverlässig und mit einer garantierten Dauer von bis zu 15 Jahren ebnen diese elektronischen Etiketten den Weg in Richtung einer umfassenden Omnichannel-Erfahrung und unterstreichen erneut den Beitrag von Mima zur Entwicklung von Projekten in einem 4.0-Schlüssel für den Großvertrieb.