Die grünen Majolikaziegel auf seinem Dach machen es zu einem der bekanntesten und beliebtesten Symbole Trients: Der Torre Verde, der einst die nördliche Grenze der Stadt markierte, wacht heute über die darunter liegenden Straßen und das nahe gelegene, gleichnamige Conad-Geschäft der Brüder Bragagna.

Das Geschäft wurde vor kurzem renoviert und umgestaltet, wobei gleich mehrere Ziele erreicht wurden: Das Angebot des Geschäfts zu bereichern, die Vermittlung der Werte des Gebiets, der Qualität und der Lieferkette der angebotenen Produkte zu verstärken und den Kundenservice durch die Einführung neuer Technologien zu verbessern, wie die brandneuen Selbstbedienungskassen. 

Das Team von Mima spielte eine Schlüsselrolle bei der Maßnahme und kümmerte sich um die Installation der elektronischen Stellar-Etiketten in den verschiedenen Bereichen des Supermarktes. Eine Wahl, die Funktionalität und Leistung in Geräten konzentriert, die in Echtzeit auf dem neuesten Stand und immer perfekt lesbar sind. Die elektronischen Stellar-Etiketten sind widerstandsfähig, können allen Temperaturen ausgesetzt werden und sind außerordentlich langlebig. Sie entsprechen auch dem gestiegenen Umweltbewusstsein, das die Eigentümer bei der Wahl neuer Technologien an den Tag legen.

Wie immer gilt unser Dank Nicolis Project, unserem langjährigen Partner, der DAO-Gruppe und Marco und Nicola Bragagna, unseren Kunden, die sich erneut für uns entschieden haben.